Fehlerfreie Texte sind bessere Texte

Neben dem Tagesgeschäft betreiben viele Anwälte Blogs, verfassen Fachartikel oder Texte für Info-Broschüren über ihre Kanzlei. Oft ist die Zeit knapp – es wird schnell geschrieben oder diktiert, der Azubi schreibt das Diktat noch schneller, weil er längst Feierabend hat – und prompt schleichen sich Flüchtigkeitsfehler ein, die beim eiligen Überfliegen niemandem auffallen.

Fachlektorat für juristische Terminologie

Ich bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte (frühere Berufsbezeichnung: Rechtsanwaltsgehilfin) und lektoriere seit Jahrzehnten Texte aus den Bereichen Recht, Wirtschaft und IT. Durch meine Erfahrung bin ich mit allen Wassern gewaschen. Auch bei komplizierten Schachtelsätzen bewahre ich den Überblick und mache Verbesserungsvorschläge. Wenn ich etwas nicht verstehe, frage ich nach..

Ich habe kein Germanistikstudium. Das würde uns auch nicht weiterbringen. Denn beim Lektorat/Korrektorat von Texten aus meinen Fachbereichen kommt es nicht darauf an, die deutsche Literatur möglichst gut zu kennen oder sich bildhaft auszudrücken. Wichtig sind vielmehr

  • Verständlichkeit der Texte
  • das Grundwissen und Verständnis für die jeweiligen Fachbereiche
  • langjährige Erfahrung in der entsprechenden Terminologie (35 Jahre sind es doch schon)

Ich arbeite gewissenhaft, schnell und auf Zuruf – Vertraulichkeit ist selbstverständlich. Zu meinen Kunden gehören große Internetplattformen, Verlage und Rechtsanwälte.

  • Schriftsätze und allgemeine Schreiben (Stichwort Spracherkennung)
  • Webpräsenzen
  • Blogs
  • Flyer, Broschüren
  • Gutachten
  • Fachartikel
  • Fachbücher
  • Bachelor-Arbeiten
  • Master-Arbeiten
  • Dissertationen
  • Diplomarbeiten

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Besprechungstermin
für eine kostenlose Beratung!

Jetzt Besprechungstermin buchen!

 

Oder probieren Sie es aus: Schicken Sie mir ein bis zwei Seiten, die ich gratis für Sie lektoriere.